Spiritualität leben im Hier und Jetzt

Gedanken und Erfahrungen einer Grenzgängerin

Aus tiefstem Herzen gegen Gewalt, Manipulation und Angst

Einige Herzensgedanken in tiefer Verbundenheit mit den Opfern und ihren Angehörigen der Gewaltakte in Paris. Auch möchte ich den muslimischen Menschen Mut machen, trotz der sich zuspitzenden Gewalt oder gerade deshalb, ihren Herzen weiterhin zu folgen.

 

Ich begegne in meiner Arbeit im forum rosal immer mehr Menschen, die bereits entscheidende Schritte im Bewusstseinswandel bewältigt haben und deren Herzen beginnen Gedanken zu haben: und nicht selten gehören diese der islamischen Religion an. Sie sind nicht nur auf dem Weg zu sich selbst, sondern verspüren das tiefe Bedürfnis, sich von überholten Machtstrukturen und an tiefere Seelenebenen fesselnde Glaubenssätze zu befreien. So möchte ich insbesondere den muslimischen Menschen Mut machen, trotz der sich zuspitzenden Gewalt und des Extremismus oder gerade deshalb, ihrer Herzensstimme weiterhin zu folgen und auch in innerer Not und Unsicherheit, sich vertrauensvoll an die über allem stehende Liebe zu wenden.

Die aktuellsten, erschütternden Ereignisse in Paris lassen wohl keinen Menschen unberührt. Doch gilt es zu bedenken, dass tatsächlich ein apokalyptischer Krieg im geistigen Raum herrscht und ein gewisser Anteil davon wird auch physisch seine Auswirkungen haben, bzw. sicht- und spürbar werden. Dadurch, dass die Menschheit insgesamt an der Schwelle zu einem neuen Bewusstsein steht, gewinnen solche Erschütterungen an neuer Brisanz. In früheren Artikeln bin ich auf diese Thematik eingegangen.

So nehme ich in meiner Arbeit und durch geistige Forschung tatsächlich wahr, und ich habe dies an diversen Anlässen im forum rosal bereits erläutert, dass sich die Welt geteilt hat. Zum einen öffnet sich nun ein Abgrund und die Menschheit droht unterzugehen oder man besinnt sich auf die wahrhaften Herzenskräfte und trotzt den Stürmen ohne sich in einem Gefühlsmeer zu verlieren.

Da jeder Mensch nun an dieser entscheidenden Schwelle steht und diese Schwelle nur durch eigene Kraft überwunden werden kann, appelliere ich an jeden Menschen, der dies liest, seinem Herzen zu folgen und keinesfalls irgendeiner ideologischen Manipulation zu verfallen.

An meinen öffentlichen Abendveranstaltungen fasse ich auch immer die aktuellen geopolitischen und geistigen Ereignisse zusammen und zwar in einer Tiefe und Offenheit, die ich hier im Netz nicht erfüllen kann. Wer also mehr über die Hintergründe und auch über Tendenzen erfahren möchte, der ist an den kommenden spirituellen Abenden im forum rosal (30.11.) und in der Quelle in Bern (1.12.) herzlich willkommen. Selbstverständlich werden diese Abende aber auch noch andere, Herzwärmende und –stärkende Inhalte haben. Ich werde dann etwa eine Woche vor der Durchführung über die konkreten Inhalte informieren – denn wie immer sind die Themen aktuell und unterstützend.

Obgleich oder gerade wegen meiner geistigen Einblicke bewahre ich mir die Hoffnung auf eine im Herzen verankerte Menschheit der Zukunft. Eine Menschheit, die ihre kulturellen, religiösen oder politischen Schatten mutig überwinden wird, hin zu wahrhaftiger Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

forum rosal bei Facebook

Der forum rosal Newsletter


Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Artikel, Veranstaltungen und Hintergründe: Informativ und kostenlos!



Kein Spam, nur ehrliche Informationen der besonderen Art. Der Newsletter kann jederzeit wieder abgemeldet werden. Die Adressen werden nicht weitergegeben.

Kontaktieren Sie uns!

Sie wünschen einen Termin oder haben Fragen?

Terminbuchungen sind nur telefonisch möglich. Falls die Nummer besetzt ist, beachten Sie bitte die Ansage.Die aktuellen Zeiten, in denen wir die Anrufe entgegennehmen, finden Sie hier unter Kontakt & Termine.

forum rosal
Mellingerstrasse 10
CH-5443 Niederrohrdorf

Alle weiteren Kontaktdaten, Routenplaner und Fahrplan finden Sie ebenso unter Kontakt & Termine.