Beiträge

Der Engel an deiner Seite

Wie darf ich mir Engel vorstellen? Diese Frage habe ich heute in einem sozialen Netzwerk gefunden. Wie können wir Engel begreifbar machen?

Durch Bilder? Über mediale Sprachrohre? Oder durch das Erinnern? Und wie komme ich zu dieser Erinnerung? Es ist ja nicht von ungefähr, dass wir heutzutage einen regelrechten Engel-Boom erleben. Wir begegnen Engeln überall, sei es in Form von Engel-Ratgebern, Engel-Karten und Engel-Seminare, Engel-Musik oder man sucht den Kontakt zur Engelwelt über ein Medium. Solche Trends spiegeln eine tiefe Sehnsucht der Menschen wieder, der sehnsüchtigen Suche nach dem eigenen Berührt sein durch den persönlichen Engel, den wir als Kinder oft als Schutzengel kannten und zu ihm beteten. Um seinen Engel zu begegnen, spielt eben das sich Erinnern eine wesentliche Rolle. Im Text Über deinen Schutzengel versuchte ich, diese Erinnerung etwas zu wecken.

Wir kennen unseren Engel, er begleitete uns in dieses Leben und er hält seine Flügel schützend über uns. Auch wenn er mit physischen Augen nicht sichtbar ist, so gibt es Möglichkeiten, ihm wieder näher zu kommen.

Wie darf ich mir Engel vorstellen? Künstler verfügen über die Fähigkeit, inneres Erleben in Bilder oder Poesie zu verwandeln. Solche archetypischen Bilder können helfen. Wo werde ich berührt? Wo klingt etwas in mir nach? Engel sind Boten und Beschützer. Sie sind Vermittler zwischen der geistigen Welt und den Menschen, sie inspirieren durch Gedanken, Ideen und Träume. Engel erfüllen und stärken, ohne dass man sich dazu leer machen muss. Sie lassen frei.

Ist es der Engel, der mir im vorweihnachtlichen Schaufenster zuwinkt? Sehe ich ihn durch die lachenden Augen meines Kindes oder spüre ich ihn durch die leichte, knochige Hand eines sterbenden Menschen? Ist es der Engel, der meine Gefühlswogen glättet, ist er es, der mich an die Göttlichkeit meines Gegenübers erinnert?

Der Engel belehrt nicht, er lässt mich meine Erfahrungen machen. Er führt mich zur Hingabe und Demut. Er begleitet mich durch das Dunkel zum Licht. Er lenkt meinen Schritt himmelwärts.
Nadja Haddon

forum rosal bei Facebook

Der forum rosal Newsletter


Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Artikel, Veranstaltungen und Hintergründe: Informativ und kostenlos!



Kein Spam, nur ehrliche Informationen der besonderen Art. Der Newsletter kann jederzeit wieder abgemeldet werden. Die Adressen werden nicht weitergegeben.

Kontaktieren Sie uns!

Sie wünschen einen Termin oder haben Fragen?

Terminbuchungen sind nur telefonisch möglich. Falls die Nummer besetzt ist, beachten Sie bitte die Ansage.Die aktuellen Zeiten, in denen wir die Anrufe entgegennehmen, finden Sie hier unter Kontakt & Termine.

forum rosal
Mellingerstrasse 10
CH-5443 Niederrohrdorf

Alle weiteren Kontaktdaten, Routenplaner und Fahrplan finden Sie ebenso unter Kontakt & Termine.